Kratzsäule für deine Katze: Ratgeber und Kaufempfehlungen

Wenn du eine Kratzsäule für deine Katze kaufen willst, möchtest du bestimmt sicherstellen, dass die Säule deinen und den Bedürfnissen deiner Katze entspricht. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du eine geeignete Kratzsäule für deine Katze auswählst.

Kurz zusammengefasst
AngebotBestseller No. 1 Kratzsäule Opal-Maxi, beige Höhe 78cm

Die Vorteile einer Kratzsäule

Die Kratzsäule ist für deine Katze eine tolle Möglichkeit, ihre Krallen zu schärfen. Das verhindert natürlich auch den Drang, dies auf deinen Möbeln zu Hause zu tun. Aber warum schärfen Katzen überhaupt ihre Krallen? Um diese Frage zu beantworten, muss man im Grunde sagen, dass mehr dahintersteckt, als auf den ersten Blick ersichtlich ist.

Denn es geht nicht unbedingt darum, die Krallen zu schärfen und zu schleifen. In erster Linie dient dieses Verhalten deiner Samtpfote dazu, seinen Artgenossen anzuzeigen, hier war ich! Aber nicht nur optisch, also mit den Kratzspuren an Baumstämmen oder Pfosten.

Während des Vorgangs schüttet deine Katze aber auch Hormone aus. Diese dringen durch die Pfotenballen nach außen und verbinden sich mit den Kratzwunden am Baum. So kann deine Katze durch die Duftspur ihr Befinden mitteilen und gleichzeitig durch die Kratzspur den Ort der Markierung angeben.

Unterstützt die Bedürfnisse deiner Katze

Das ist bei Katzen sehr wichtig, denn die Reichweite der Pheromone ist sehr begrenzt. Natürlich ist das Kratzen auch ein Teil der Fellpflege. So wird die abgenutzte äußere Krallenschicht durch dieses Verhalten abgeschliffen.

Ein weiterer guter Grund, einen Kratzsäule zu kaufen, ist das Imponierverhalten deines Haustiers. Die Kratzsäule kann so Teil einer wichtigen Prozedur für deine Katze werden.

Er gibt deiner Katze Sicherheit und stärkt die Persönlichkeit in deiner Gegenwart, um die Krallen zu schärfen. Wenn deine Schmusekatze die Kratzsäule einmal angenommen hat, wird sie keinen anderen Ort mehr aufsuchen. Denn es ist wichtig für sie, die Kratzspuren zu erhalten.

Sie soll in der ganzen Umgebung sehen, wer hier der Chef ist. Du kannst dieses Verhalten auslösen oder fördern, indem du die Katzsäule so zentral wie möglich platzierst. Denn bei diesem wichtigen Vorgang gesehen zu werden, macht deiner Katze viel Freude.

Wenn du eine Katzsäule kaufst, ist es wichtig, darauf zu achten, dass dieses Kratzmöbel die richtige Größe hat. Denn deine Katze wird sich beim Kratzen gerne strecken, so dass er noch größer wirkt. Belohne deine Katze außerdem dafür, dass sie Zeit auf der Katzsäule verbringt.

Hartes Training: Die Kratzsäule ersetzt die Möbel

Biete deiner Hauskatze Spielzeug an, das du an der Katzsäule befestigst. Auf diese Weise lernt dein Schnurrer, die Katzsäule zu lieben und zu akzeptieren. Sobald diese Hürde überwunden ist, wirst du keine Probleme mehr mit zerkratzten Möbeln haben.

Wir müssen jedoch hinzufügen, dass eine Katzsäule die Liebe deiner Katze zum Ledersessel oder Sofa nicht zerstören kann. Sobald das Objekt der Begierde ausgewählt ist, wird dein Liebling diesen Ort immer wieder aufsuchen. Denn es liegt in der Natur deiner Hauskatze, die alten Zeiten immer wieder hervorzurufen.

Daher wird es sehr schwierig sein, deiner Schmusekatze ihre schlechten Angewohnheiten abzusprechen. Versuche trotzdem, deine Katze z.B. mit Spielen abzulenken und so zur Katzsäule zu führen. Oder verwende laute Gegenstände, die Geräusche machen, wenn sie an der falschen Stelle kratzt.

Behalte die Kratzsäule immer im Auge und mache sie attraktiv. Ein korrektes Verhalten wird natürlich sofort mit Aufmerksamkeit und Leckerlis belohnt.

Ein Fazit zum Schluss

Du hast die Entscheidung getroffen, deiner Katze eine Kratzsäule zu kaufen – aber womit fängst du an? Es gibt so viele verschiedene Optionen auf dem Markt, es ist schwer rauszufinden, was das Beste für deine Katze st.

Beim Kauf einer Kratzsäule solltest du also darauf achten, dass sie robust und stabil genug ist, um den Bedürfnissen deiner Katze gerecht zu werden. Stelle außerdem sicher, dass die Säule vom Design her in dein Wohnumfeld passt und eine angemessene Grundfläche bietet (um Platz für Spiele oder Entspannungseinheiten zu bieten).

Besonders wichtig ist natürlich der Kratzstoff – hochwertige Modelle bestehen aus Banana Leaf. Hierbei handelt es sich um Bananenblätter. Hierbei handelt es sich um ein natürliches Material, welches sehr robust und optisch ansprechend ist.

Über den Autor

Ich bin Moritz

Meine bisherigen Erfahrungen möchte ich auf dieser Seite einfließen lassen.